Back to All Events

ULM – Prana & Apana – Kontemplation der Gegensätze


Du hast die Möglichkeit in einer Kleingruppe deinen persönlichen Zugang zum Ashtanga Vinyasa Yoga zu finden.
Im Fokus steht die Intelligenz der Bewegung, die über den Atem von innen heraus informiert wird. 
Also geht es eigentlich nur um den Atem. Beginnend mit dem Zuhören wird Platz geschaffen, um im meditativen Kontext den Prozess des Yoga zu erleben.

Im gegenseitigen Austausch wird eine intelligente Übungsweise erarbeitet, um langfristig selbständig zu üben. 

Sitzen Üben
Das Sitzen schafft den mentalen Rahmen für den Kontext des Yoga.

Pranayama
Die Kunst dem Atem zuzuhören ist Pranayama, dabei folgt der Geist dem Atem. 
Ein Sinn für Humor kann hilfreich sein. 

Asana
Eigentlich sitzen, aber mittlerweile auch turnen. Nichts ist da, um es wörtlich zu nehmen.
Über geführte Internal Form und Mysore Style Klassen wird ein selbständiger Übungsweg unterstützt. 

Werkstatt
Innerer Aufbau, äußere Form, Hilfsmittel und Berührungsqualität laden zum Entdecken ein.


Prana & Apana – Konteplation der Gegensätze

Hier wird eine solide Basis über den Atem erarbeitet und seine Feinheiten im Sonnengruß erlebt.
Von Samasthtih finden wir die Kontemplation der Gegensätze von Prana und Apana Vayū in den Standhaltungen.
Mysore Intro sind anfänglich angeleitete Asana, die systematisch auf eine selbständige Übungspraxis hinführen.
So kann sich der innere Atem entfalten.


Samstag

1.0h Sitzen üben & Ujjayi – Pranayamas
2.0h Surya Namaskar & Orientierung
3.0h Werkstatt: 
Samasthiti – Gleichgewicht im Stand

Sonntag

1.0h Sitzen üben & Ujjayi/Viloma – Pranayamas
2.0h Mysore Intro
3.0h Werkstatt: 
Samasthiti – Konteplation der Gegensätze

Preis und Anmeldung:
http://www.janoschs-turnstunde.com/contact/

EUR 180/108 (regulär/Studi)